Tag der offenen Tür!

Schon einmal vormerken !

02.-03.092017 !

Wir freuen uns auf euch ...

KRAV MAGA

Effektive, schnell erlernbare Selbstverteidigung

 

KRAV MAGA

Ursprung – Krav Maga wurde von Imi Lichtenfeld in Bratislava in den frühen 40er Jahren entwickelt. Krav Maga zählt heute zu den anerkanntesten und effektivsten Selbstverteidigungs- systemen.

Krav Maga ist Bestandteil der Ausbildung der israelischen Sicherheits-kräfte, dem Militär, dem Mossad und der Polizei in Israel. Das System wurde entwickelt, um innerhalb kürzester Zeit höchstes Niveau zu erreichen und gewalttätige Situationen unter psychischem Druck zu meistern.

Werden Sie aktiv für Ihren Selbstschutz.

PERSÖNLICHE GRENZEN VERSCHIEBEN...

Krav Maga konzentriert sich auf die Stärkung von Selbstvertrauen, Verteidigungsbereitschaft und geistige sowie körperliche Fitness. Für den militärischen Zweck wurde natürlich in wesentlichen Teilen für den zivilen Bereich modifiziert. Diese Anpassung an die Erfordernisse der Gegenwart führten zu dem Krav Maga wie man es kennt – hocheffizient und extrem praxisorientiert.

KRAV MAGA soll die natürlichen menschlichen Reflexe schulen, so dass sie in bedrohlichen Situationen jeglicher Art effektiv eingesetzt werden können. Bei Krav Maga müssen keine speziellen Abläufe eingehalten werden; die gelernten Grundbewegungen werden lediglich mit anderen dynamischen Zügen kombiniert. Diese Improvisationsfreiheit erlaubt es, sich der betreffenden Situation schnellstmöglich anzupassen.

KRAV MAGA wurde entwickelt, um auch untrainierte Menschen innerhalb kürzester Zeit auf ein hohes Niveau in der Selbstverteidigung zu bringen. Dadurch ist es, unabhängig von Alter und Geschlecht, für jeden prinzipiell erlernbar. Unterschiedliche körperliche Voraussetzungen stellen kein Hindernis dar. Schließlich kann auch jeder Opfer eines Angriffs werden.

Neueste Erkenntnisse der Trainingslehre werden im KRAV MAGA Unterricht berücksichtigt. Basis des Trainings ist nicht die Tradition, sondern die Effizienz in Bezug auf den Einzelnen. Traditionelle Riten oder esoterische Betrachtungsweisen, wie sie in manchen asiatischen Kampfkünsten vorzufinden sind, gibt es in Krav Maga nicht. Der Instruktor ist die Person, die bei der Erweiterung der persönlichen Selbstverteidigungsfähigkeiten behilflich ist und kein Objekt der Anbetung. Wichtig ist uns ein vernünftiger, persönlicher Umgang miteinander und gegenseitiges Verständnis in einer möglichst angenehmen Trainingsatmosphäre.

Durch das Erlernen eines Selbstverteidigungssystems werden verschiedene Dinge erreicht.

Zunächst hat man die Möglichkeit, sich gegen Aggressionen zur Wehr zu setzen. Dieses wiederum erhöht das Selbstvertrauen. Man fühlt sich nicht hilflos allem ausgesetzt, was einem widerfahren kann. Die Überwindung der Angst und die damit gewonnene Selbstsicherheit erhöht die Lebensqualität des Einzelnen. Man kann Gefahrensituationen realistischer einschätzen und wird in die Lage versetzt, in solchen Situationen vernünftig, d.h. der Lage angepasst, zu reagieren.. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass durch eine Schulung der Selbstverteidigungsfähigkeit die Wahrscheinlichkeit, selbst Opfer zu werden, sinkt. Die Erfahrung zeigt, dass Personen, die einen selbstsicheren Eindruck machen, seltener Opfer eines Gewaltverbrechens werden als andere. Sollte es jedoch trotzdem zu einer Notwehrsituation kommen, so hat diese Person realistische Chancen, unbeschadet aus der Situation herauszukommen.

Sie möchten gerne KRAV MAGA erlernen, wissen aber nicht, ob es das geeignete System für Sie ist?

Besuchen Sie uns einfach bei einem unserer kostenlosen Probetrainings. Diese Zeit ist ausschließlich für Ihr Training, Ihre Fragen und Interessen reserviert. Ausrüstung für das Schnuppertraining = lockere Sportbekleidung

Zeiten und Trainingsangebote

Hier finden Sie unsere Angebote

Links

Links zu Freunden, Schulen und Verbänden zu denen wir engen Kontakt Pflegen

Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook

 

Offene Fragen?

Hier der direkte Kontakt zu uns

 

Pin It on Pinterest

Share This